Home LMTC Meine Anlage Evolution (Anlage) Tipps Evolution mit Foto's Club Anlage Lokomotiven Umbau von das Stellwerk Telegraf Masten Tunnel Eingang V100

2.1. Eigene Anlage

             
   
       stand baan 01-2009

    2.1.1. Aufbau :

Die Anlage ist segmentair aufgebaut, vorläufig bestehend aus 4 Segmenten, jeder 80cm breit und 150 cm lang. Die Höhe ist entweder 80cm oder 150 cm. Auf dieser letzter Höhe hat man einem realistischem Überblick.
Die Segmenten sind aus 10mm dickem Sperrholzplatten mit einen Höhe von 20 cm aufgebaut. Am Innenseite befindet sich einem Rahmen aus Holz worauf 4 cm dicken Styrodurplatten liegen.
Die Segmenten sind mit einander verbunden durch Bölzen und Schraubenbölzen, die Füsse sind in der Höhe einstellbar über 2 cm und abnehmbar.

Die Schienen sind von Hübner. Sie sind im voraus airbrushed geworden und  danach eingeschotterd mit selber gemachter Ballast (Korngrössen ungefähr 2 mm). Das Ausgangsprodukt ist Porphyrsplitt (0-4mm). Durch sieben bekommt man die korrekte Korngrösse. Der Schotter wird mit verdünnter Holzleim ( 50% Wasser und einzigen Tröpfen Spühlmittel) fixiert.

Jede Schiene hat seinem eigenem Stromkabel (min 0.5qmm Kabelquerschnitt). Wenn man die Schienen zwischen zwei Modulen trennt, soll man darauf achten das jeder Stuck Schiene Strom hat und wenn nötig, einem extra Kabel anlöten. Alle Käbelen werden verlötet an die Ringleitung (2.5qmm Kabelquerschnitt).
Zwei Segmenten  werden  elektisch mit einander verbunden durch Kabelstücken und Lusterklemmen. Diese Klemmen sind auf kleinen hölzern
Bretter geklebt damit sie nicht aufreissen.

Die Weichen werden angetrieben durch Hübner Weichenmotoren. Sie besitzen eine Endabschaltung und werden geschaltet durch 2-pol Kippschalter (der Stand des Schalter zeigt dem Stand der Weiche).
Das Schaltbret ist sehr einfach, es gibt nur 4 Weichen , und ist selber gemacht.

Es gibt getrennte elektrische Leitungen für - Fahrstrom (2.5 qmm Kabelquerschnitt)
                                                                - Bedienung von Weichen
                                                                - Bedienung von Signalen
                                                                - Beleuchtung

Die Signale sind von Saalbach . Eine vorbildgerechte langsame Bewegung ist möglich durch an die Bühler Stellmotoren eine regelbare Spannung an zu legen.

01-2009-101-2009-2

Kürzer Evolution seit ich angefangen hab mit Spur 1 :  Evolution ( Foto's)


Home TOP LMTC Meine Anlage Evolution (Anlage) Tipps Evolution mit Foto's Club Anlage Lokomotiven Umbau von das Stellwerk Telegraf Masten Tunnel Eingang V100